Was Makler übers Kurzarbeitergeld wissen sollten

Das Corona-Virus hat die deutsche Wirtschaft fest im Griff. Die Bundesregierung hat Unternehmen daher den Zugang zum Kurzarbeitergeld vereinfacht. Das kann für Maklerbüros wichtig sein, um die eigene Existenz zu sichern – aber auch in der Gewerbekundenberatung zur Sprache kommen.

Mittlerweile wird das Wirtschaftsleben in Deutschland zwar nach und nach wieder hochgefahren. Doch nach wie vor ist es vor allem für kleine und mittlere Unternehmen schwierig, den Betrieb aufrechtzuerhalten. Eine Möglichkeit besteht darin, die Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken. Dazu hat die Bundesregierung den Zugang für Arbeitgeber vereinfacht. Trotzdem bleiben noch zahlreiche Fragen. Die wichtigsten Antworten haben wir für Sie zusammengetragen.
Weitere Infos hier

Das sind die von der Bundesregierung im Zuge der Corona-Krise beschlossenen Änderungen:

  • Anspruch auf Kurzarbeitergeld besteht, wenn mindestens 10 Prozent der Beschäftigten einen Arbeitsentgeltausfall von mehr als 10 Prozent haben.
  • Anfallende Sozialversicherungsbeiträge für ausgefallene Arbeitsstunden werden zu 100 Prozent erstattet.
  • Der Bezug von Kurzarbeitergeld ist bis zu 12 Monate möglich.
  • Leiharbeitnehmerinnen und Leiharbeitnehmer können ebenfalls in Kurzarbeit gehen und haben Anspruch auf Kurzarbeitergeld.
  • In Betrieben, in denen Vereinbarungen zu Arbeitszeitschwankungen genutzt werden, wird auf den Aufbau negativer Arbeitszeitkonten verzichtet.
  • Die weiteren Voraussetzungen zur Inanspruchnahme von Kurzarbeitergeld behalten ihre Gültigkeit.
Diese Regelungen gelten rückwirkend zum 1. März 2020.

Wie andere Unternehmer auch, müssen zahlreiche Makler ebenfalls Umsatzrückgänge verzeichnen. Wer Angestellte hat, kann auf Basis der Kurzarbeiterregelungen möglicherweise ein wichtiges Stück Liquidität sichern. Aber auch Gewerbekunden werden für Tipps zur Kostenreduktion dankbar sein.
Hier mehr erfahren

Sie möchten gern mehr wissen oder direkt beantragen?

Den passenden Link finden Sie hier.

Zur Berechnung des Kurzarbeitergeldes gibt es verschiedene Online-Tools. Ein Anbieter ist smart-rechner.de. Diesen Kurzarbeitergeld-Rechner kann man auch in die eigene Unternehmens-Website einbauen.
Diesen Newsletter im Browser betrachten

Archiv

IMPRESSUM

SIGNAL IDUNA Krankenversicherung a. G.

Joseph-Scherer-Straße 3, 44139 Dortmund

Vorstand: Ulrich Leitermann (Vorsitzender), Martin Berger, Dr. Christian Bielefeld,
Dr. Karl-Josef Bierth, Torsten Uhlig, Dr. Stefan Kutz, Clemens Vatter

Sitz: Dortmund, HR B 19108 AG Dortmund
USt-IdNr. DE 118617622
VersSt-Nr. 810/V90810022290

Vorsitzender des Aufsichtsrats: Reinhold Schulte

DATENSCHUTZ | WEITEREMPFEHLEN | ABBESTELLEN | ÄNDERN

*Sämtliche Angaben ohne Gewähr
© SIGNAL IDUNA VERTRIEBSPARTNERSERVICE 2011
Alle Rechte vorbehalten